Preisschafkopf des SPD Ortsvereins Krummennaab 02.02.2017 | Ortsverein


Der SPD-Ortsverein lädt alle Schafkopferinnen und Schafkopfer am Samstag, den 11. März um 20 Uhr ins TSV-Sportheim zum traditionellen Preisschafkopf ein.

Der Einsatz beträgt sieben Euro.

Auf die Erstplatzierten warten drei attraktive Geldpreise. Vorsitzender und Bürgermeister Uli Roth hat mit seinem Organisationsteam wieder zahlreiche wertvolle Sachpreise zusammengetragen.

Sportheimwirt Thomas Meierhöfer sorgt für die Bewirtung und bietet deftige Brotzeiten an. Einlass ist ab 19 Uhr.

Veröffentlicht am 02.02.2017

 

SPD-Frühschoppen am Kirchsteig lockt bei strahlendem Sonnenschein viele Gäste 22.08.2016 | Ortsverein


Mit einem Ständchen zum 49. Geburtstag überraschten einige Mitglieder des Spielmannszuges Erbendorf den Krummennaaber Bürgermeister Uli Roth beim SPD-Frühschoppen am Kirchsteig. Spontan hatten die Musiker Trommel und Flöten angesetzt und spielten zum Erstaunen der vielen Gäste einige Stücke.

Bei bestem Wetter fanden alle ein Schattenplätzchen unter den Sonnenschirmen. Die Weißwürste und das Weizenbier, serviert und vorbereitet von den SPD-Gemeinderäten, ließ sich auch Landtagsabgeordnete Annette Karl schmecken.

Veröffentlicht am 22.08.2016

 

Die neue Vorstandschaft mit dem neuen Ehrenmitglied Gerhard Sieder Neuwahlen und Ehrungen - Krummennaaber SPDler ziehen Bilanz 08.07.2016 | Ortsverein


Insgesamt 18 Mitglieder waren der Einladung von Vorsitzendem Uli Roth ins TSV-Sportheim gefolgt, um an der Jahreshauptversammlung der Genossen teilzunehmen. Nach Begrüßung und Totengedenken verlas Schriftführer Manuel Zetlmeisl das Protokoll der letzten Versammlung. Dann gab Roth seinen umfassenden Tätigkeitsbericht, in dem er chronologisch alle Ereignisse Revue passieren ließ. Aktuell habe der SPD-Ortsverein nur noch 43 Mitglieder. Kirchsteigfrühschoppen und Preisschafkopf sowie der Schafkopfkurs im Rahmen des Ferienprogramms waren Beitrage der SPDler zur Stärkung des gesellschaftlichen Lebens im Ort. Durch Besuch der Veranstaltungen der Nachbarortsvereine von Erbendorf und Reuth hielten die Genossen regional gut zusammen.

Der Kassenbericht von Gerhard Sieder fiel kurz und positiv aus. Das Vereinsjahr konnte mit einem knappen Plus abgeschlossen werden. Die Revisoren Thomas Kaiser und Thomas Meierhöfer hatten die Kasse geprüft und alles in bester Ordnung vorgefunden, so war die Abstimmung zur Entlastung von Vorstand und Kassier einstimmig.

Veröffentlicht am 08.07.2016

 

AG 60plus im Unterbezirk WEN-NEW-TIR wählt Vorstand 15.02.2017 | Arbeitsgemeinschaften


Helmut Fastner als Vorsitzender bestätigt.

Fastner erklärte, dass sich "60plus" für soziale Gerechtigkeit, Frieden und eine gute Zukunft einsetzen wolle. Wie wichtig die Arbeitsgemeinschaft sei, zeige die Tatsache, dass von 2885 Mitgliedern der SPD im Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth 1444 über 60 Jahre alt sind.

Der ganze Bericht im ONetz: https://www.onetz.de/altenstadt-an-der-waldnaab/politik/helmut-fastner-fuehrt-spd-60plus-gegen-soziale-ungerechtigkeit-d1729854.html

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 15.02.2017

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Suchen

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

Wetter-Online

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Mehr als 84.000 Menschen mit Behinderungen dürfen in Deutschland nicht wählen, weil das Wahlgesetz sie aufgrund ihrer Lebenslage automatisch vom Wahlrecht ausschließt. Die ?

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender des Bundestags-Verkehrsausschusses, zur aktuellen PKW-Maut-Debatte: ?

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Christian Flisek, Sprecher für Netzpolitik und Rechtspolitik der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion sowie Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss, zur Befragung der ?

 

Admin