Neues Format kommt gut an - SPDler überraschen mit gelungener Aktion

Veröffentlicht am 27.02.2020 in Ortsverein

Gruppenbild aller SPD-Kandidatinnen und Kandidaten

Die Krummennaaber SPDler haben mit ihrer Wahl-Info-Veranstaltung im Bürgerpark unter dem Motto "Da muss mehr Feuer rein" einerseits ein neues Format gewählt, das auf Anhieb sehr gut angenommen wurde, andererseits hatten die Genossen nach Sturmtief Sabine und Dauerregen am Tag danach enormes Wetterglück.Tröpfelte es gegen 14 Uhr zum Aufbau noch aus düsteren Wolken hellte es sich pünktlich vor 16 Uhr auf. Bürgermeister und SPD-Vorsitzender Uli Roth begrüßte Kreisvorsitzende Brigitte Scharf und Landratskandidat Thomas Döhler. Roth ließ es sich nicht nehmen, die angebotene Feuerzangenbowle eigenhändig zuzubereiten.

Die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Liste gaben frisch gegrillte Bratwürste und Getränke aus. Um die Schwedenfeuer und den gut geschürten Feuerkorb standen zahlreiche interessierte Bürger im Gespräch mit den anwesenden Listenkandidaten. Gegen 19 Uhr endete mit Einbruch der Dunkelheit die gut besuchte und gelungene Veranstaltung, bei der SPDler selber vom Zuspruch und Erfolg überrascht waren.

Uli Roth beim Flambieren des Zuckerhuts für die FeuerzangenbowleUli Roth beim Flambieren des Zuckerhuts für die Feuerzangenbowle

abendliche Stimmung neben den zahlreichen Feuerstellenabendliche Stimmung neben den zahlreichen Feuerstellen

 
 
Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD Fraktionsvorsitzender Arnold schlägt Alarm: Forstverwaltung in Bayern kann neue Aufgaben nicht mehr bewältigen - mehr Försterinnen und Förster zum klimagerechten Umbau der …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Agrarexpertin Ruth Müller: Frühjahr ist Pflanzzeit - wer jetzt nicht pflanzt, kann nicht ernten - Ministerin Kaniber soll sich für Wiedereröffnung von Gärtnereien und Baumschulen …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Programme für die Wirtschaft greifen in der Kulturwirtschaft nur bedingt - Rettungsschirm für Kulturschaffende und Ergänzung von Bundeshilfen …

Admin

Adminzugang